Trainingslager

Veröffentlicht: 18. Jul, 2016. Kommentare deaktiviert für Trainingslager.

Wir sind vom 24. – 30. Juli im Trainingslager und werden währenddessen einen Lagerblog führen, den Ihr hier verfolgen könnt.

Erfolgreicher Saisonabschluss

Veröffentlicht: 20. Apr, 2016. Kommentare deaktiviert für Erfolgreicher Saisonabschluss.

Am letzten Samstag ging die Saison mit dem Turnier in Kaiseraugst ziemlich erfolgreich zuende.

Dabei hat das erste Team der Open den Titel verteidigen können! Das Zweite Team landete auf Rang sechs. Die U-13 schaffte es in ihrer Klasse auf den zweiten Rang, die U-16 auf Rang drei.

Unten sehen Sie die Matchprotokolle.

Fotos folgen.

U13

TabelleU13

Tabelle in der U13

Gekkos Sissach U13

0:1
1:1 Benaja Sigg
1:2
1:3
1:4
2:4 Benaja Sigg
3:4 Benaja Sigg
4:4 Benaja Sigg
5:4 Benaja Sigg

Torpedo Rümlingen II

0:1
0:2
0:3
1:3 Lenn Oetiker
2:3 Lenn Oetiker
2:4
3:4

Coyotes Bettingen U13

1:0 Benaja Sigg

Torpedo Rümlingen I

0:1
0:2
0:3
1:3 Benaja Sigg
2:3 Lenn Oetiker
2:4
2:5
3:5 Shawn Helfenberger
4:5 Benaja Sigg

Black Scorpions Liestal U13

3:1

U16

Torpedo Rümlingen U16

1:0 Benedikt Jakobi
1:1
1:2
1:3
1:4
1:5
1:6

Coyotes Bettingen U16

0:1
0:2
0:3
0:4
0:5
1:5 Davide Ruggieri
1:6
1:7

Torpedo Rümlingen U16

0:1
1:1 Dominik Peter
1:2
2:2 Jakob Merz
2:3
3:3 Palmina Savioli
3:4
4:4 Dominik Peter

Torpedo Rümlingen U16

0:1
0:2
0:3
1:3 Benedikt Jakobi
2:3 Dominik Peter

Coyotes Bettingen U16

3:4

Open

TabelleOpen

Tabelle im Open

Team 1

Torpedo Rümlingen OPEN

1:0 Jan Möschli
2:0 Danilo Fabbri
3:0 Keenan Feisst
4:0 Matthias Von Gunten

Coyotes Bettingen Open

1:0 Matthias Von Gunten
2:0 Debora Zbinden
3:0 Florian Herren
4:0 Matthias Von Gunten

Gekkos Sissach

0:1
1:1 Sereina Von Gunten

Black Scorpions Liestal

1:0 Sereina Von Gunten
1:1
1:2
2:2 Danilo Fabbri

Aigles Mulhouse

1:0 Sereina Von Gunten
2:0 Sereina Von Gunten
3:0 Keenan Feisst
4:0 Danilo Fabbri
5:0 Danilo Fabbri
6:0 Danilo Fabbri
7:0 Sereina Von Gunten
8:0 Sereina Von Gunten
9:0 Matthias Von Gunten
10:0 Hanna Sägesser
10:1

Basel Hawks 2

0:1 Jephthah Sigg
1:1 Debora Zbinden
2:1 Matthias Von Gunten
2:2 Michel Schmied
3:2 Danilo Fabbri
4:2 Lucas Keller
5:2 Danilo Fabbri

Team 2

Aigles Mulhouse

1:0 Michel Schmied
2:0 Raphael Jakobi
3:0 Raphael Jakobi
3:1
4:1 Christoph Blum
5:1 Christoph Blum
6:1 Michel Schmied

Torpedo Rümlingen OPEN

0:1
1:1 Christoph Blum
1:2
1:3
2:3 Christoph Blum

Coyotes Bettingen Open

0:1
1:1 Tabea Zbinden
1:2
1:3
1:4
2:4 Christoph Blum
2:5

Gekkos Sissach

0:1
0:2
1:2 Raphael Jakobi
1:3
1:4
1:5
1:6
2:6 Raphael Leuvenink
2:7

Black Scorpions Liestal

0:1
1:1 Raphael Leuvenink
2:1 Christoph Blum
3:1 Christoph Blum
3:2
3:3
4:3 Christoph Blum
4:4

Basel Hawks

1:0 Jephthah Sigg
1:1 Debora Zbinden
1:2 Matthias Von Gunten
2:2 Michel Schmied
2:3 Danilo Fabbri
2:4 Lucas Keller
2:5 Danilo Fabbri

Torschützenliste

Torschützenliste der beiden Open Teams

Morgen geht es um die Wurst

Veröffentlicht: 15. Apr, 2016. Kommentare deaktiviert für Morgen geht es um die Wurst.

Morgen steht das letzte BESJ-Turnier der Saison 2015/16 an und somit geht natürlich um die Titel. Die Mannschaften wollen sich die Pokale ergattern. Die Situation der Basel Hawks ist je nach Kategorie etwas unterschiedlich.
Die verschiedenen Ausgangslagen:
U13:
Tabelle U13 Stand März 2016

Grundsätzlich ist die Titelverteidigung der U13 noch möglich, jedoch muss man dafür auf Fehltritte der Gegner hoffen. Doch wer selbst schon mal Sport getrieben hat, weiss das nichts unmöglich ist. 🙂

U16:
Tabelle U16 Stand März 2016

Unsere ältere Juniorenkategorie zeigte im Februar ein ausserordentlich gutes Turnier, weshalb man sich hier durchaus noch Chancen auf den 2. Platz ausrechnen darf. Es gilt, sich weiter zu verbessern und nächstes Jahr dann voll anzugreifen.

Open:
Tabelle Open Stand März 2016

Beginnen wir hinten… Die zweite Mannschaft liegt etwas isoliert auf dem 6. Platz, somit kann man sich morgen einfach darauf konzentrieren miteinander Spass am Sport zu haben und eine solide Leistung zu zeigen. Bei der ersten Mannschaft soll der Spass auch nicht zu kurz kommen, jedoch muss dort die Konzentration hoch gehalten werden, damit der Titel ins Trockene gefahren werden kann. Drei Siege sollten zum Titel reichen, wobei diese womöglich ohne den angeschlagenen Topspieler Danilo Fabbri eingefahren werden müssen. Er laboriert momentan an einer Knöchelverletzung. Falls es wieder zum Titel reichen würde, würde wieder in der Pizzeria Rennbahn mit der Mannschaft gefeiert. Also, seid dabei und Go Hawks!

Hier noch der Spielplan für das morgige Turnier:

Spielplan Junioren April 2016Spielplan Open April 2016

Anmeldungen fürs Plauschturnier weiter möglich

Veröffentlicht: 13. Apr, 2016. Kommentare deaktiviert für Anmeldungen fürs Plauschturnier weiter möglich.

Obwohl der offizielle Anmeldeschluss für das Plauschturnier bereits Vergangenheit ist, darf man sich weiterhin anmelden. Nutze diese Chance und sei am genialen Turnier dabei! Hier gehts zur Anmeldung.

Das Plauschturnier steht wieder an

Veröffentlicht: 16. Mrz, 2016. Kommentare deaktiviert für Das Plauschturnier steht wieder an.

Eines der ganz grossen jährlichen Highlights unseres Unihockeyvereins Basel Hawks steht am Samstag, 23. April 2016 wieder an. Und zwar findet dann wieder unser familiäres Plauschturnier statt. Dieses Jahr mit einigen Änderungen und einer grossen Menge Spass garantiert. Das Turnier beginnt erstmals um 13.00h im Schulhaus Margarethen an der Gempenstr. 48 und kostet diesmal 10.- pro Person (max. 30.- pro Familie), jedoch ist in diesem Preis ein T-Shirt, eine Medaille und ein Getränkegutschein inbegriffen. Spass ist für alle garantiert und wir freuen uns auf möglichst viele Anmeldungen. Ein herzliches Dankeschön gilt auch hier unseren Sponsoren, der Byfang Garage und der Ludothek Binningen, den ohne deren Unterstützung wäre ein solcher Event nicht möglich.
Zur Anmeldung einfach hier klicken und rasch das Onlineformular ausfüllen und schon bist Du dabei!

Plauschturnier 2016

Plauschturnier 2016

Plauschturnier 2016 Infos

Plauschturnier 2016 Infos

Turnierbericht – 27.02.2016

Veröffentlicht: 28. Feb, 2016. Kommentare deaktiviert für Turnierbericht – 27.02.2016.

Wir dürfen wieder auf ein ziemlich erfolgreiches Turnier in allen Alterskategorien zurückblicken. Hier lesen Sie die Matchtelegramme:

U13

gegen Torpedo Rümlingen II

0:1
0:2
0:3

gegen Black Scorpions Liestal U13

1:0 Benaja Sigg
1:1
2:1 Lenn Oetiker
3:1 Shawn Helfenberger

gegen Torpedo Rümlingen I

1:0 Benaja Sigg
2:0 Shawn Helfenberger
2:1
3:1 Shawn Helfenberger
4:1 Shawn Helfenberger
4:2

gegen Coyotes Bettingen U13

1:0 Lenn Oetiker
1:1
1:2
2:2 Benaja Sigg

gegen Gekkos Sissach U13

1:0 Jaron Sklenak
1:1
2:1 Palmina Savioli
2:2
2:3
2:4

TabelleU13

Tabelle U13

U16

gegen Torpedo Rümlingen U16

1:0 Jakob Merz
2:0 Jakob Merz
2:1
3:1 Aline Zingg
4:1 Benedikt Jakobi

gegen Coyotes Bettingen U16

0:1
1:1 Davide Ruggieri

gegen Coyotes Bettingen U16

1:0 Jakob Merz
1:1
1:2
2:2 James Wegmüller
2:3

gegen Torpedo Rümlingen U16

1:0 Jakob Merz
2:0 James Wegmüller
2:1
3:1 Aline Zingg
3:2
3:3
4:3 James Wegmüller
5:3 James Wegmüller
6:3 James Wegmüller
7:3 Jakob Merz
7:4
7:5
8:5 James Wegmüller
8:6

gegen Coyotes Bettingen U16

1:0 Benedikt Jakobi
2:0 Davide Ruggieri
3:0 James Wegmüller
3:1

TabelleU16

Tabelle U16

Open (Erstes Team)

gegen Black Scorpons Liestal

1:0 Debora Zbinden
2:0 Matthias Von Gunten
2:1

gegen Gekkos Sissach

1:0 Jan Möschli
2:0 Lucas Keller
3:0 Jephthah Sigg
3:1
3:2
4:2 Matthias Von Gunten

gegen Aigles Mulhouse

1:0 Florian Herren
2:0 Jan Möschli
3:0 Keenan Feisst
4:0 Keenan Feisst
5:0 Jan Möschli
6:0 Debora Zbinden
7:0 Lucas Keller
8:0 Florian Herren
9:0 Keenan Feisst

gegen Basel Hawks 2

0:1 Michel Schmied
0:2 Tabea Zbinden
1:2 Keenan Feisst
2:2 Matthias Von Gunten
3:2 Florian Herren
4:2 Florian Herren
4:3 Christoph Blum
5:3 Lea Möschli
6:3 Jephthah Sigg
7:3 Jan Möschli
8:3 Matthias Von Gunten

gegen Coyotes Bettingen Open

1:0 Matthias Von Gunten
2:0 Florian Herren
2:1
2:2
2:3
2:4
2:5

gegen Torpedo Rümlingen OPEN

1:0 Florian Herren
2:0 Keenan Feisst
3:0 Sereina Von Gunten

Open (Zweites Team)

gegen Black Scorpions Liestal

0:1
1:1 Christoph Blum
1:2
1:3
2:3 Timo Merdes
2:4

gegen Coyotes Bettingen Open

1:0 Tabea Zbinden
1:1
2:1 Christoph Blum
2:2

gegen Torpedo Rümlingen OPEN

1:0 Jonathan Ohnmacht
2:0 Timo Merdes
2:1
2:2
3:2 Timo Merdes
3:3
3:4

gegen Basel Hawks

1:0 Michel Schmied
2:0 Tabea Zbinden
2:1 Keenan Feisst
2:2 Matthias Von Gunten
2:3 Florian Herren
2:4 Florian Herren
3:4 Christoph Blum
3:5 Lea Möschli
3:6 Jephthah Sigg
3:7 Jan Möschli
3:8 Matthias Von Gunten

gegen Gekkos Sissach

0:1
1:1 Raphael Jakobi
1:2
2:2 Tabea Zbinden
2:3
3:3 Raphael Leuvenink
3:4
4:4 Christoph Blum

gegen Aigles Mulhouse

1:0 Raphael Leuvenink
2:0 Raphael Leuvenink
2:1
2:2
3:2 Timo Merdes
4:2 Michel Schmied

TorschützenlisteOpen

Die Torschützenliste im Open der Saison 15/16

Turnier morgen – Ausgangslage

Veröffentlicht: 26. Feb, 2016. Kommentare deaktiviert für Turnier morgen – Ausgangslage.

Morgen Samstag 27.02.2016 sind die Teams wieder im Einsatz am BESJ-Turnier in Muttenz, Turnhalle Margelacker. Die Junioren sind ab 13:00 Uhr im Einsatz und die Erwachsenen spielen ab 17:30 Uhr. Hier noch die Ausgangslage und weiter unten die Resultate der letzten Runde:

Tabelle

Die Ausgangssituation in der Tabelle

Torschützenliste

Die Torschützenliste der Open

U13:

gegen Black Scorpions Liestal U13

3:2 Mit Toren von Benaja (2) und Paul. Vorlagen von Luca und Shawn.

gegen Torpedo Rümlingen I

3:1 Mit Toren von Lenn, Noah und Luca. Vorlagen von Benaja, Lukas und Jaron.

gegen Gekkos Sissach U13

2:1 Mit Toren von Paul und Lukas. Vorlage von Noah.

gegen Coyotes Bettingen U13

0:2

gegen Torpedo Rümlingen II

2:2 Mit Toren von Paul und Benaja. Vorlagen von Jaron und Ralph.

U16:

gegen Coyotes Bettingen

2:1 Mit Toren von Benaja und Benedikt. Vorlage von Dominik.

gegen Torpedo Rümlingen U16

0:4

gegen Torpedo Rümlingen U16

1:2 Mit Tor von Dominik.

gegen Coyotes Bettingen

1:5 Mit Tor von Davide.

gegen Torpedo Rümlingen U16

0:1

Open (Erstes Team)

gegen Torpedo Rümlingen OPEN

5:2 Mit Toren von Danilo Fabbri, Jephta Sigg, Florian Herren, Jan Möschli und Sereina von Gunten.

gegen Aigles Mulhouse

13:0 Mit Toren von Keenan Feisst (2), Florian Herren (3), Jan Möschli (2), Jephta Sigg (2), Danilo Fabbri, Matthias von Gunten, Lea Möschli und einem Eigentor.

gegen Gekkos Sissach

6:0 Mit Toren von Jan Möschli, Danilo Fabbri, Florian Herren, Matthias von Gunten und Keenan Feisst.

gegen Coyotes Bettingen Open

1:3 Mit einem Tor von Keenan Feisst.

gegen Basel Hawks 2

9:0 Mit Toren von Florian Herren (2), Danilo Fabbri (3), Jan Möschli (2) und Matthias von Gunten.

Open (Zweites Team)

gegen Coyotes Bettingen Open

4:1 Mit Toren von Christoph Blum (3) und Michel Schmied.

gegen Torpedo Rümlingen OPEN

4:5 Mit Toren von Raphael Jakobi(2) und Christoph Blum (2).

gegen Aigles Mulhouse

6:2 Mit Toren von Christoph Blum (4), Raphael Jakobi und Michel Schmied.

gegen Gekkos Sissach

3:5 Mit Toren von Christoph Blum (2) und Tabea Zbinden.

gegen Basel Hawks

0:9

Nächstes Turnier und Bericht des letzten Turniers

Veröffentlicht: 02. Nov, 2015. Kommentare deaktiviert für Nächstes Turnier und Bericht des letzten Turniers.

Am nächsten Samstag sind die Teams wieder im Einsatz am BESJ-Turnier in Frenkendorf, Turnhalle Egg. Die Junioren sind ab 13:00 Uhr im Einsatz und die Erwachsenen spielen ab 17:30 Uhr. Bei dieser Gelegenheit reichen wir gerne noch den letzten Turnierbericht und die Fotos davon nach:

U13

Die U13-Mannschaft hatte in der letzten Saison den Titel ergattern können und eigentlich wäre jetzt die Titelverteidigung auf dem Programm gestanden, doch die Mannschaft trat in sehr reduzierter Besetzung an. Torhüter Ralph Peter wurde ergänzt sowohl durch Aline Zingg und Benaja Sigg, die auch noch in der U16 aushalfen, als auch durch Lenn Oetiker und Jaron Sklenak. Für Lenn Oetiker und Jaron Sklenak war es das erste Turnier. Diesen Umständen entsprechend war die Turnierleistung sehr zufriedenstellend.

Spiel 1: GEKKOS SISSACH U13

Nicht zu viel Energie verbrauchen lautete die Devise, die Hawks spielten sehr defensiv, versuchten den Ball zu halten und den Gegner auf sich zukommen zu lassen. Benaja Sigg hatte plötzlich etwas Platz und zog allein aufs gegnerische Tor und traf zum 1:0. Die Gekkos wachten nun auf, und erzielten innert kürzester Zeit gleich zwei Tore und führten nun. Den Stand von 1:2 konnte man nun halten, auch dank ein paar starken Paraden von Torhüter Ralph Peter. Die Hawks kamen aber wieder zurück in die Offensive. Es war wieder Benaja Sigg, der diesmal auf Zuspiel von Jaron Sklenak traf und den 2:2 Ausgleich erzielte. In einer nächsten Situation war Benaja Sigg wieder am Ball, das gesamte gegnerische Team konzentrierte sich auf ihn, dieser passte also quer zu Lenn Oetiker der nun ohne Bedrängnis aufs Tor schiessen konnte. Leider traf er nur das Aussennetz. Dank einer weiteren Parade von Ralph Peter blieb das Spiel weiterhin ausgeglichen. Die letzte Aktion des Spiels hatte wieder Benaja Sigg, der im Alleingang das gesamte gegnerische Team ausdribbelte, allein auf den Torhüter zuging und diesen lässig tunnelte. Damit markierte er das 3:2 Endresultat.

Spiel 2: TORPEDO RÜMLINGEN I

Das Team aus Rümlingen wusste um seinen Vorteil, was Energiereserven anging. Den Beginn des Spiels konnten sie so vollkommen dominieren und die Tore erzielen, beim Stand von 0:3 gelang Benaja Sigg ein Lattenschuss, ansonsten gab es nicht viel zu holen. Beim Stand von 0:5 gelang Benaja Sigg ein Tor auf Zuspiel von Jaron Sklenak, und dann gleich noch eins, diesmal im Alleingang. Aline Zingg kam auch zum Abschluss, ihr Schuss traf den Pfosten. Die Torpedos konnten nun ihre Führung erneut ausbauen. Neuer Spielstand: 2:8. Das letzte Tor erzielte jedoch wieder Benaja Sigg zum 3:8 Endresultat.

Spiel 3: COYOTES BETTINGEN U13

In diesem Spiel war auch eindeutig der Gegner stärker, die Coyotes gingen bald mit zwei Toren in Führung. Bei diesem Stand von 0:2 konnte Benaja Sigg einen Pass abfangen und gleich verwerten, ihm gelang auch noch der Ausgleich zum 2:2 mit einem Drehschuss. Die Mannschaft aus Bettingen konnte allerdings ihre Vorteile weiter ausspielen und erlangten ein 2:5 Endresultat. Kurz vor Schluss gelang Benaja Sigg noch ein Lattentreffer.

Spiel 4: TORPEDO RÜMLINGEN II

Die Hawks konnten mit einem Tor von Benaja Sigg mit 1:0 in Führung gehen und Aline Zingg hatte nach einem Querpass von Benaja sogar die Chance, die Führung auszubauen ihr Schuss kam allerdings nicht im Tor an. Die Torpedos fanden nun langsam ins Spiel, erst markierten sie ihre Präsenz mit einem Pfostenschuss, vermochten dann allerdings das Spiel zu ihren Gunsten zum 1:2 zu kehren. Nun war es Benaja Sigg, der nur den Pfosten traf, später konnte er aber den 2:2 Ausgleich erzielen. Nun erzielten die Torpedos das 2:3 und Aline verpasste die Chance zum Ausgleich wieder nur knapp. Ihr Schuss ging übers Tor. Die Torpedos trafen darauf zum 2:4 Endresultat.

Spiel 5: BLACK SCORPIONS LIESTAL U13

Das neu formierte Team aus Liestal hatte Mühe und die Hawks konnten das Spiel eindeutig mit 5:0 für sich entscheiden. Jedes Mal hiess der Torschütze Benaja Sigg.

Tabelle U13

Tabelle U13

U16

In der Kategorie U16 begegnete man sich diese Saison wieder nur mit 2 anderen Teams, die sich schon im Vorjahr als starke Gegner erwiesen hatten. Der Modus sieht vor, dass man an einem Turniertag mehrere Male gegen den gleichen Gegner antritt.

Das erste Spiel gegen Coyotes Bettingen U16 verlor man klar mit 0:4.

Im zweiten Spiel vermochte sich Torpedo Rümlingen U16 nur schwer durchsetzen. Sie waren mit 0:2 in Führung, als Davide Ruggieri einen Freistoss aus der eigenen Hälfte verwandelte. Rümlingen baute die Führung auf 1:3 aus und Benedikt Jakobi vergab 30 Sekunden vor Schluss die Chance auf den Anschlusstreffer.

Im dritten Spiel gegen Coyotes Bettingen U16 war man schon mit 0:2 hinten, als Benedikt Jakobi den Anschlusstreffer zum 1.2 Endresultat erzielte.

Das vierte Spiel, nochmals gegen Coyotes Bettingen U16, begann eigentlich recht ausgeglichen, doch der Gegner konnte das Steuer an sich reissen und ging mit 0:4 in Führung. Aus der Distanz erzielte Davide Ruggieri auf Zuspiel von Dominik Peter das 1:4. Das Spiel endete mit 1:5.

Im fünften und letzte Spiel gegen Torpedo Rümlingen U16 konnte man endlich in Führung gehen, das 1:0 erzielte Davide Ruggieri. Die Torpedos konnten darauf selbst mit 1:2 in Führung gehen. Die Hawks konnten das Spiel aber wieder drehen, die beiden U13-Spieler Aline Zingg und Benaja Sigg erzielten die beiden Tore zum 3:2 Endresultat, so dass man doch noch mit einem Sieg in der Tasche nach Hause gehen konnte.

Tabelle U16

Tabelle U16

Open (erste Mannschaft)

Für die erste Mannschaft war der Auftrag klar: Man will den Titel von letzter Saison verteidigen. Man trat mit einem starken Team an, und konnte überzeugen.

Spiel 1: GEKKOS SISSACH

Florian Herren und Jan Möschli brachten die Hawks mit zwei Toren in Führung, darauf gelang den Gekkos den 2:1 Anschlusstreffer. Jan Möschli baute die Führung erneut aus auf 3:1. Wieder gelang den Gekkos der Anschlusstreffer. Darauf erzielte Michel Schmied das 4:2 und noch einmal gelang es den Gekkos anzuschliessen. Bei diesem 4:3 blieb es dann bis zum Schluss.

Spiel 2: BLACK SCORPIONS LIESTAL

Danilo Fabbri und Jan Möschli brachten die Hawks mit 2:0 in Führung. Der 2:1 Anschlusstreffer war das letzte Tor des Spiels.

Spiel 3: AIGLES MULHOUSE

Die Mannschaft aus Mülhausen absolvierte ihre zweite Saison in der Besj-Liga und hatte sich merklich gesteigert. Den Hawks gelang schliesslich der Durchbruch doch noch und sie gingen mit fünf Toren in Führung. Die Torschützen waren: 1:0 Danilo Fabbri, 2:0 Jan Möschli, 3:0 Michel Schmied, 4:0 Danilo Fabbri und 5:0 Michel Schmied. Daraufhin gelangen Mulhouse zwei Tore. Das 5:2 blieb bis zum Schluss.

Spiel 4: COYOTES BETTINGEN OPEN

Das Spiel gegen die etwas reduzierte Mannschaft aus Bettingen konnten die Hawks klar für sich entscheiden. Man konnte mit 5:0 in Führung gehen, die Torschützen hiessen Danilo Fabbri, Matthias von Gunten, Christoph Blum, Michel Schmied und Jan Möschli. An dieser Stelle erzielte der Ex-Hawk Matthias Roos das 5:1 für Bettingen. Den Schlusspunkt setzte Matthias von Gunten mit dem 6:1.

Spiel 5: TORPEDO RÜMLINGEN OPEN

In diesem Spiel konnten die Hawks mit 4:0 in Führung gehen. Den Auftakt machte Danilo Fabbri, darauf Matthias von Gunten mit einem Doppelpack und Lea Möschli. Torpedo kann darauf das 4:1 aus der eigenen Hälfte erzielen, was ich (Torhüter Yannick Vogel) ganz auf meine Kappe nehmen muss. Später im Spiel wird Danilo Fabbri vor dem gegnerischen Tor zu Fall gebracht. Den daraus resultierenden Penalty führt dieser gleich selber aus, vermag den Ball allerdings nicht am gegnerischen Goalie vorbeibringen.

Spiel 6: BASEL HAWKS 2

Den Endpunkt dieses Turnieres stellte das Derby gegen die zweite Mannschaft dar. Die Zuschauer vermuten einen Sieg von Basel, wie sie uns mitteilen. Das erste Team lässt nichts anbrennen und geht schnell mit Toren von Matthias von Gunten, Jan Möschli und Danilo Fabbri in Führung und kann den Spielstand auf ein 5:0 ausbauen mit Treffern von Florian Herren und Danilo Fabbri. Das zweite Team macht es dem ersten mitnichten einfach. Besonders nennenswert ist der Lattentreffer von Jephthah Sigg. Den Schlusspunkt setzte Jan Möschli mit dem 6:0

Open (zweite Mannschaft)

Spiel 1: TORPEDO RÜMLINGEN OPEN

Jephthah Sigg und Keenan Feisst bringen die Hawks 2:0 in Führung, darauf können die Torpedos zum 2:2 ausgleichen. Zwar bringt Jonathan Ohnmacht die Hawks wieder in Führung, man muss sich allerdings am Schluss mit einem knappen 3:4 geschlagen geben.

Spiel 2: GEKKOS SISSACH

Man verlor klar mit 1:7.

Spiel 3: BLACK SCORPIONS LIESTAL

Man war schon 0:2 hinten als Tabea Zbinden den Anschlusstreffer erzielte. Die starke Mannschaft aus Liestal konnte den Vorsprung auf ein 1:5 ausbauen. Den Schlusspunkt setzte noch einmal Tabea Zbinden mit dem 2:5.

Spiel 4: AIGLES MULHOUSE

Das 0:1 von Mulhouse wird uns allen zum einen als das kurioseste zum andern als das schnellste Tor der Geschichte der Besj-Liga in Erinnerung bleiben. Kaum sind die Teams auf dem Feld, wird das Spiel vom Schiedsrichter angepfiffen ohne zuvor (wie vom Reglement verlangt) zu kontrollieren, ob die Torhüter auch bereit seien. Die Hawks gewinnen das Pully, der Ball fliegt nach hinten, direkt ins Tor von Hawks-Goalie Marc Schaller, der noch dabei war seine Handschuhe anzuziehen. Die Hawks (wahrscheinlich weil in Rage) erzielen innert Sekunden das 1:1 (Jonathan Ohnmacht) und das 2:1 (Raphael Jakobi). Daruf beruhigt sich das Spiel etwas, und die Aigles konnten wieder aufspielen und kehrten das Spiel wieder auf ihre Seite. Es stand nun 2:3 und es war Tabea Zbinden, die den 3:3 Ausgleich erzielte. Dank der starken Leistung von Marc Schaller blieb es auch lange so. Doch kurz vor Schluss konnte Mulhouse wieder mit 3:4 in Fhrung gehen. Es war wieder Tabea Zbinden, die den Ausgleich erzielte und bei diesem Resultat von 4:4 blieb es.

Spiel 5: COYOTES BETTINGEN OPEN

Die Hawks gingen mit Toren von Jonathan Ohnmacht, Tabea Zbinden und Raphael Leuvenink in Führung, konnten den Spielstand allerdings nicht halten und mussten das ärgerliche 3:3 Endergebnis hinnehmen

Spiel 6: BASEL HAWKS

0:6 (Siehe oben.)

Tabelle Open

Tabelle Open

Torschützenliste Open

Torschützenliste Open

Das Lager steht kurz bevor

Veröffentlicht: 18. Jul, 2015. Kommentare deaktiviert für Das Lager steht kurz bevor.

Das Unihockeytrainingslager der Basel Hawks steht kurz bevor und die Vorfreude bei den Beteiligten ist bereits riesig. Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder insgesamt 33 Leute dabei sein werden. Es wird garantiert wieder ein grosses Highlight des Jahres…

Unten an ist noch der korrigierte Lagerbiref mit allen nötigen Informationen. Achtung: Die Zeiten der Hin- und Rückreise haben leider wegen den SBB und den Gruppenbilletten geändert.

Lagerbrief Juli ’15

Das Plauschturnier war ein voller Erfolg!

Veröffentlicht: 22. Mai, 2015. Kommentare deaktiviert für Das Plauschturnier war ein voller Erfolg!.

Das Plauschturnier der Basel Hawks am 9. Mai war ein grosses Fest für Gross und Klein. Mit über 60 Teilnehmern konnten wir die Teilnehmerzahl erneut steigern und hatten jede Menge Spass. Hier sind noch ein paar Eindrücke des Turniers: